Icon - Agiles PMO
Agiles Arbeiten | Hybrides Projektmanagement | Hybrides PMO | Agile Projektmanagement Beratung München

Hybrides Projektmanagement

Durch rasche Veränderung, gestiegene Komplexität und sinkende Planbarkeit äußern unsere Kund:innen immer häufiger den Wunsch nach agilem Arbeiten, um flexibler auf Anforderungen reagieren zu können, den Kundenwunsch zentraler in den Fokus zu stellen und die Selbstorganisation der Mitarbeiter:innen zu fördern. Doch bestehende Organisationsstrukturen, Prozesse und Abhängigkeiten im Unternehmen erschweren diesen Wandel.

Hier empfehlen wir das hybride Projektmanagement. Oft werden klassische und agile Arbeitsweisen als gegensätzliche Pole verstanden. Im hybriden Projektmanagement werden die besten Ansätze aus beiden Welten vereint. Gemeinsam mit unseren Kund:innen definieren wir, welche Ansätze und Methoden für ihr Unternehmen die Richtigen sind und passen diese an die Gegebenheiten und Bedürfnisse der Organisation und der Mitarbeiter:innen an.

Unser Leistungsversprechen

  • //

    Konzeptionierung einer maßgeschneiderten Lösung

    Jede Projektsituation ist individuell und erfordert daher eine genaue Betrachtung. Gemeinsam mit unseren Kund:innen analysieren wir das Projekt und dessen Umfeld, um die richtige Kombination aus klassischen und agilen Arbeitsweisen für die hybride Projektmanagement Philosophie zu finden. Zu Beginn dient der Quick-Check dazu, sich bei der Auseinandersetzung mit dem hybridem Arbeiten die wesentlichen Fragen zu stellen und die richtigen Entscheidungen bei der Schaffung einer optimalen Arbeitsumgebung zu treffen.  

  • //

    Das Beste aus beiden Welten vereint

    Gemeinsam mit unseren Kund:innen stellen wir sicher, dass die Wirksamkeit durch das Zusammenspiel von agilen und klassischen Methoden zum Tragen kommt und Synergieeffekte sichtbar werden. Dabei fördern wir die kontinuierliche und ganzheitliche Weiterentwicklung über verschiedene Wirkungsfelder – Strategie, Struktur, Prozesse, Kultur, Tools, Führung – mit dem obersten Ziel, das hybride Vorgehen nachhaltig zu implementieren.

  • //

    Sicherstellung der Methodenkenntnisse

    Wir unterstützen unsere Kund:innen dabei, klassische Herangehensweisen und Komponenten um agile Elemente zu ergänzen und so den optimalen Weg für das Projekt zu finden. Wir helfen, unseren Kund:innen die agilen Arbeitsweisen zu erlernen und zu meistern. Mithilfe von spielerischen Ansätzen (z.B. Lego Serious Play, Planning Poker, Kundenpersonas) führen wir die Mitarbeiter:innen in die Welt des agilen Arbeitens ein. Dadurch vermitteln wir fundierte Methodenkenntnisse und stellen sicher, dass die Prozessstabilität im laufenden Projekt nicht ins Wanken gerät.

  • //

    Laufende Anpassungen / Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP)

    Bei der Einführung von hybridem Projektmanagement finden wir mit unseren Kund:innen gemeinsam die passende Kombination aus agilen und traditionellen Methoden. Wir behalten den Überblick, erkennen frühzeitig Risiken und Potenziale, um kontinuierlich zu prüfen, ob das geplante Vorhaben auf dem richtigen Weg und erfolgreich ist. Der kontinuierliche Verbesserungsgedanke (KAIZEN) steht hier im Mittelpunkt. Jedes Projekt ist individuell und so müssen die hybriden Herangehensweisen an die jeweiligen Umstände angepasst werden.

Unser Vorgehen

1. Bausteine 04

Individuelle Ausrichtung

Auswahl des richtigen Ansatzes
Klassisch, agil oder hybrid?

Stacey Matrix

Die Stacey Matrix ist eine wirkungsvolle Navigationshilfe, wenn es um die Frage eines geeigneten Projektvorgehens geht. Die Matrix betrachtet zwei Faktoren mit jeweils unterschiedlichen Ausprägungen, die für den individuellen Projektkontext betrachtet werden: Vertikal geht es um die Frage, was erreicht werden soll. Auf der horizontalen Achse wird der Lösungsansatz zur Zielerreichung betrachtet.

Die hybride Kombination

Der hybride Ansatz kombiniert klassische und agile Methoden anstatt zwischen den beiden Vorgehensmodellen zu wechseln. Es wird versucht, die Methoden sinnvoll zu kombinieren und zeitgleich bestmöglich aufeinander abzustimmen. So kann beispielsweise eine Kombination von agilem Vorgehen auf operative Ebene (z.B. Team Mitglieder, Arbeitspaketverantwortliche) mit dem klassischen Vorgehen auf Entscheidungsebene (z.B. Lenkungskreis, Programm-Management) erfolgen. Das kann beispielsweise so aussehen:

Projektbeispiel - Einführung eines hybriden Arbeitsmodells

Beauftragungsumfang

Im Rahmen der Beauftragung unterstützten insgesamt 3 erfahrene LEITWERK Berater:innen unseren Kunden im Automotive Bereich. Das Ziel des Programmes mit über 100 Mitarbeitern war es, ein agiles Arbeitsmodell einzuführen, welches für die individuellen Programm-Bedürfnisse adaptiert ist. Schwerpunkt war die Überführung einer klassischen Projektorganisation in eine agile Produktorganisation. Dazu sollte das bisherige Arbeitsmodell mit Hilfe des konzernweiten agilen Arbeitsmodell auf die Spezifika des Programms angepasst werden. Mit Hilfe von Schulungen (Scrum, LeSS, Agile Tool Chain,…), die durch unser Team koordiniert wurden und die Einführung angepasster Austauschformate (Open Space, Brown Bag Lunch Talk, Communities,… ) sollte ein agiles Mindset entwickelt werden.

Ausgangssituation

Das Programm stand vor der Aufgabe, das bisher rein klassisch geführte Konzern-Programm in ein produktorientiertes zu überführen, das die Kundenorientierung im Fokus hat. Darüber hinaus sollen Produkte über ihren gesamten Lebenszyklus betrachtet werden und Learnings auch bei künftigen Produkten ihre Berücksichtigung finden. Die große Herausforderung bestand darin, dass durch diverse und komplexe Zusammenhänge und eine Vielzahl von Schnittstellen ein reines Überstülpen von agilen Methoden und Arbeitsweisen (Agile Methoden & Arbeitsweisen | LEITWERK Consulting (leitwerk-consulting.com)) nicht zielführend war. Daher sollte ein auf das Programm angepasstes Arbeitsmodell entwickelt werden, das sowohl eine klassische Grobplanung und eine agile Detailplanung ermöglicht. Zusätzlich fungierte diese Transformation als Pilot für den Einsatz von agilen Arbeitsmethoden in IT-fernen Fachbereichen.

Lösungsansatz

Mit einem übergeordneten Transformationsteam, bestehend aus freiwilligen Mitarbeitern aus mehreren Abteilungen der Kundenorganisation, erarbeiteten und koordinierten unsere Berater:innen ein gemeinsames Zielbild zur Ausrichtung der Transformationsaktivitäten. Aus dem gemeinsamen Zielbild wurden dann Veränderungsbedarfe für die Strukturen und Prozesse im Bereich der Planung, Entwicklung und Rollout aber auch der Führung und Zusammenarbeit identifiziert. Durch der Unterstützung von themenspezifischen Arbeitsgruppen konnte unser Team, unter Anwendung klassischer und agiler Methoden, neue Strukturen und Prozesse für eine markt- und kundenorientierte Produktentwicklung einführen. Für weitere Supportprozess, wie Budgetsteuerung, Ressourcenmanagement, Arbeitsplatzgestaltung und Lieferantenmanagement wurden ebenfalls unter Einbindung beider Welten (klassisch und agil) zielorientierte und pragmatische Lösungen erarbeitet und umgesetzt. Ein weiteres Augenmerk lag in der Überarbeitung des Führungsverständnisses auf Managementebene, das die Transformation in die neue Welt hilfreich unterstützt.

Ergebnisse

Im Rahmen des Projektes wurde ein für das Programm passendes Arbeitsmodell aus klassischen (Überbau) und agilen (Produktentwicklung) Elementen entwickelt und erfolgreich eingeführt.

Ihre Vorteile
Warum LEITWERK Consulting?

  • Icon Begleitung

    Begleitung des Transformationsprozesses

    Unsere Agilen Coaches & Change Agents unterstützen Sie bei der Einführung des hybriden Arbeitsmodells

  • Icon Einbindung

    Einbindung aller relevanten Stakeholder

    Während des Transformationsprozesses involvieren wir intensiv alle wichtigen Akteure - von dynamischen Projektteams bis zum Management

  • Icon Experte

    Langjährige Erfahrung in klassischen, agilen und hybriden Projekten

    Unsere Berater:innen sind seit vielen Jahren in beiden Welten zu Hause und bringen Ihre langjährige Erfahrung in klassischen, agilen und hybriden Projekten und Programmen ein

  • Icon Vorbild

    Unsere Berater:innen leben die agilen Werte und Prinzipien

    Wir sind offen und mutig, Neues auszuprobieren. Mit unserer Begeisterungsfähigkeit motivieren wir auch Ihre Mitarbeiter:innen und nehmen sie mit auf die agile Reise

Interessiert? Gerne können wir Ihnen ausführliche Informationen zu unseren Lösungen im Bereich hybrides Projektmanagement zukommen lassen.
Kontaktieren Sie uns!
Carina Werner - Ihre Ansprechpartnerin für hybrides Projektmanagement
Ihre Ansprechpartnerin
Carina Werner
+49 89 189 235 96
... oder schreiben Sie uns über unser Kontaktformular
Kontakt aufnehmen

Mehr von LEITWERK
Sie interessieren sich für hybrides Projektmanagement? Das könnte Sie auch interessieren!

;