„Vom Schachmeister zum Gärtner: Neue Führung im Zeitalter der Digitalisierung“

Let´s talk agile! - Meetup No. 2

Unsere "Let's talk agile!" Meetup-Reihe geht weiter!

Im Mai 2021 haben wir auf der Plattform Meetup die digitale Vortrags- und Diskussionsreihe "Let´s talk agile!" ins Leben gerufen.

Was uns dazu bewegt hat?

Die zentrale Erkenntnis aus unserer Arbeit in agilen Teams und Organisationen ist, dass die Idee der kontinuierlichen Weiterentwicklung auch auf sich selbst angewendet werden muss. Die Ambiguität erfordert ein kontinuierliches Lernen, Neu- und Umdenken und erhöht die Relevanz von Austausch und Vernetzung mit Anderen.​

Wir wissen, dass die erfolgreiche Arbeit im agilen Organisationsumfeld ein mutiges Ausprobieren und Experimentieren voraussetzt. Wer sich mit agilem Arbeiten auseinandersetzt, ist sich – neben den zahlreichen Vorteilen – auch den Herausforderungen bewusst, die je nach Umfeld stark variieren können. Bei der Arbeit im agilen Kontext geht es um ein fortwährendes Lernen und den Mut, Fehler einzugestehen und daraus Neues zu schöpfen. 

Die zweite Diskussionsrunde mit Dr. Marcus Raitner behandelte das Thema "Moderne Führung im digitalen Zeitalter“. Seien Sie gespannt auf die kommenden Meetups!

Über den Gastreferenten Dr. Marcus Raitner

Dr. Marcus Raitner ist überzeugt, dass Elefanten tanzen können. Darum begleitet er Unternehmen als Agile Coach auf ihrem Weg zu mehr Agilität. Nach seiner Promotion in Informatik an der Universität Passau, arbeitete Marcus Raitner zunächst als IT-Projektleiter bei msg systems. Im Jahr 2010 startete er noch mal komplett neu und wechselte als Senior Partner und später Geschäftsführer zur esc Solutions, einem kleinen Start-up mit Schwerpunkt Projektmanagement und -coaching.

Ab 2015 begleitete er die BMW Group IT als Agile Transformation Agent auf ihrer Reise zu einer agilen Organisation. Seit 2021 arbeitet Marcus Raitner bei Infineon Technologies als Agile Coach mit Schwerpunkt Agile Leadership. Über die Themen Führung, Digitalisierung, Neue Arbeit, Agilität und vieles mehr schreibt er seit 2010 in seinem Blog „Führung erfahren“. Aus seiner Leidenschaft für Agilität einerseits und für das Schreiben andererseits entstand 2019 sein erstes Buch, das „Manifest für menschliche Führung“ mit sechs Thesen für neue Führung im Zeitalter der Digitalisierung. (Erfahre mehr über Marcus)​

Mit dem Thema agile Führung beschäftigt sich Marcus auch im Rahmen seiner Kooperation mit LEITWERK Consulting. Gemeinsam bieten wir seit vergangenem Jahr das Workshop Format Agile Leadership an.

Veränderung beginnt mit der Führung und der Führungshaltung.“
Dr. Marcus Raitner

Event verpasst?
Wir fassen Marcus Kernaussagen für Sie zusammen!

  • Wozu Agilität?

    Agilität ist die Antwort auf ein sich immer schneller entwickelndes und komplexer werdendes Unternehmensumfeld.

    Dieses lässt sich kurz mit dem Akronym VUCA zusammenfassen. VUCA steht für Volatility, Uncertainty, Complexity and Ambiguity.

    Eine Antwort auf VUCA kann Agilität sein: Laut Marcus sollten Unternehmen mit mehr Lebendigkeit und Varietät im Arbeitsumfeld agieren, um eine ständige Weiterentwicklung und den Bedarf nach Veränderungswünschen sicherzustellen.

  • Die vier Säulen der agilen Transformation

    Marcus benennt die vier Säulen der agilen Transformation:

    Prozesse: Produktorientierung ermöglicht eine agile Entwicklung.

    Technologie: Kontinuierliche Transparenz und Vernetzung durch integrierte Methoden und Technologien ermöglichen.

    Struktur: Klar definierte Rahmenbedingungen und Ziele in Form von Zahlen und Fakten sind essentiell auf dem Weg zur agilen Organisation.

    Kultur: Wertschätzung, Vertrauen, Verantwortung, Offenheit und Transparenz ermöglicht eine starke Lernkultur.

  • Führungsprinzipien / Kernanforderungen an neue Führung

    Agilität braucht neue Führung. Die Kernaufgabe der Führung besteht darin, Mitarbeiter hervorzubringen und ihnen den notwendigen Kontext vorzugeben, um Entscheidungen treffen zu können. Dies resultiert in sechs Führungsprinzipien:

    Entfaltung menschlichen Potentials mehr als Einsatz menschlicher Ressourcen

    Sinn und Vertrauen mehr als Anweisung und Kontrolle.

    Anführer hervorbringen mehr als Anhänger anführen.

    Diversität und Dissens mehr als Konformität und Konsens.

    Beiträge zu Netzwerken mehr als Positionen in Hierarchien.

    Mutig das Neue erkunden mehr als effizient das Bekannte ausschöpfen.

Sie wollen sich Marcus Vortrag selbst noch einmal anhören?
Hier geht es zur Aufzeichnung des Meetups!

Sie haben noch Fragen zum Thema?
Kontaktieren Sie uns gerne!
Carina Öhlinger - Ihre Ansprechpartnerin zum Thema PsyCap
Ihre Ansprechpartnerin
Carina Öhlinger
+49 89 189 235 96
... oder schreiben Sie uns über unser Kontaktformular
Kontakt aufnehmen
;