"Refactoring Organizations / High Performing Company"

Let´s talk agile! - Meetup No. 1

Unsere "Let's talk agile!" Meetup-Reihe ist gestartet!

Im Mai 2021 haben wir auf der Plattform Meetup die digitale Vortrags- und Diskussionsreihe "Let´s talk agile!" ins Leben gerufen.

Was uns dazu bewegt hat?

Die zentrale Erkenntnis aus unserer Arbeit in agilen Teams und Organisationen ist, dass die Idee der kontinuierlichen Weiterentwicklung auch auf sich selbst angewendet werden muss. Die Ambiguität erfordert ein kontinuierliches Lernen, Neu- und Umdenken und erhöht die Relevanz von Austausch und Vernetzung mit Anderen.​

Wir wissen, dass die erfolgreiche Arbeit im agilen Organisationsumfeld ein mutiges Ausprobieren und Experimentieren voraussetzt. Wer sich mit agilem Arbeiten auseinandersetzt, ist sich – neben den zahlreichen Vorteilen – auch den Herausforderungen bewusst, die je nach Umfeld stark variieren können. Bei der Arbeit im agilen Kontext geht es um ein fortwährendes Lernen und den Mut, Fehler einzugestehen und daraus Neues zu schöpfen. 

Die erste Diskussionsrunde mit Bastian Wilhelms behandelte das Thema "Refactoring Organizations / High Performing Company". Seien Sie gespannt auf die kommenden Meetups!

Gelungener Auftakt mit Bastian Wilhelms

Bastian Wilhelms gehörte 2003 zum Gründungsteam von sipgate, wo er auch heute noch in der Unternehmensführung tätig ist. sipgate ist eine der innovativsten Telefongesellschaften Europas mit nur 250 Mitarbeitern in Düsseldorf. Bei sipgate treibt Bastian seit 2009 den Wandel zu einer agilen, dezentralen und missionsbasierten Organisation voran.

Bastian hat es sich zu seinem persönlichen Ziel gemacht, Menschen zu mehr Freiheiten in ihrer Arbeit zu verhelfen und Organisationen ihr volles Potential nutzen zu lassen. Im Laufe der Jahre hat er unter anderem mit Coca Cola, Deutsche Telekom, Vodafone, Vorwerk, Netstream, Ergo Versicherungen, Deutsche Bank, Sparkassen Finanzinformatik, Beiersdorf, orthomol und Saint Gobain gearbeitet.

Bastian schreibt regelmäßig über Agile Organisationsentwicklung und wird gelegentlich als Keynote Speaker zu Seminaren und Konferenzen eingeladen (z.B. Manage Agile, Berlin & Scan Agile, Helsinki). Er ist Mitglied und Host in zwei Inter-Company Netzwerken für Organisationsentwicklung: “Org Exchange” (i.e. Spotify, Zalando, Outfittery, gini, Celebrate Company) and “New Work Exchange” (z.B. Vodafone, HSBC, Thyssenkrupp, e-on). (Erfahre mehr über Bastian). ​

Ein Merkmal hochperformanter Unternehmen sind dezentrale agile Strukturen und Systeme zur Entscheidungsfindung, die sich stark von gewöhnlichen Unternehmen unterscheiden. Statt starrer Strukturen wählen sie die optimale Team- und Organisationsform für den jeweiligen Kontext. Eine starke Bindung zur Strategie erreichen sie durch gutes Storytelling statt durch Hierarchie und KPIs.
Bastian Wilhelms

Event verpasst?
Wir fassen Bastians Kernaussagen für Sie zusammen!

  • Agile Strukturen in drei Phasen etablieren.

    Die Phasen zur Etablierung agiler Strukturen sollten sich am Produktlebenszyklus orientieren: In der Startphase werden durch Experimente Ideen validiert, in der Wachstumsphase kann dann die Einführung von Scrum folgen und in der Erntephase schließlich die Kanban-Methode.

  • Was ist eine dezentrale Organisation?

    In einer dezentralen Organisation wird ein Großteil der Entscheidungen in enger Kollaboration mit dem Kunden getroffen. Ziel ist es, dass Teams bis zu 98% der Fragestellungen autark lösen oder entscheiden können.

  • Wie funktioniert Dezentralisierung?

    Voraussetzung für eine funktionierende Dezentralisierung ist die Befähigung der Teams Entscheidungen selbst zu treffen. Dafür müssen Teams beispielsweise das Zielbild der Organisation genau kennen und in regelmäßigem und transparentem Austausch mit anderen Teams stehen. Darüber hinaus ist es essentiell, dass den Teams ein enger Kundenkontakt ermöglicht wird. Nur so können sie die Wünsche und Anforderungen ihrer Kunden wirklich verstehen.

Sie wollen sich Bastians Vortrag selbst noch einmal anhören?
Hier geht es zur Aufzeichnung des Meetups!

Sie haben noch Fragen zum Thema?
Kontaktieren Sie uns gerne!
Carina Öhlinger - Ihre Ansprechpartnerin zum Thema PsyCap
Ihre Ansprechpartnerin
Carina Öhlinger
+49 89 189 235 96
... oder schreiben Sie uns über unser Kontaktformular
Kontakt aufnehmen
;